· 

Unser erstes Special - Liza

Grunge im Alltag

Erstmal nicht der erste Stil der einem einfallen würde, wenn man vor hat, in die Stadt shoppen, ins Kino oder abends in eine Bar zu gehen. Aber mit ein paar Verbindungen zu anderen Stiltypen kann man ein einfach cooles, lässiges und vor allem rockiges Aussehen erzeugen!

 

 

 

 

 

Mit dem ersten Look wollte ich den ersten „Abend-Look“ vorstellen, der aber natürlich auch zu jeder anderen Freizeitaktivität getragen werden kann. Ein Crop Top kombiniert mit einer engen Stretchhose und einer lockeren „90s-Style“ Jeansjacke oben drüber. In diesem Look fühle ich mich sehr wohl und sexy, da er einerseits durch die Jacke kaschiert, aber auch betont.

 


 

 

 

 

 

Dazu ein Muss: Creepers. Ein sehr grungig wirkender Schuh, der zwar nicht jeden Geschmack trifft, aber auf jeden Fall ein toller Begleiter wird.

 

 


 

 

 

Als zweites seht ihr ein normales Basic T-Shirt in schwarz und eine Mom-Jeans im Used-Look. Dieses Outfit trage ich sehr gerne im Sommer, da es nicht zu freizügig ist, aber dennoch gut auszuhalten in heißen Temperaturen. Dazu trage ich Old School Vans um den Look abzurunden.


 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

Das dritte Ouftfit ist etwas ausgefallener. Mit einem Bleistiftrock aus Sweatstoff und passendem Crop Top und dazu schwarze Lackpumps ist es ein sehr cooler, extravaganter Look geworden. Wie ihr hier seht, kann man das Crop Top, welches ist bei Look 1 schon getragen habe, vielseitig verwenden. 


 

 

 

Outfits sind abgerundet mit einem schwarzen Lidstrich und dunklem, grauen Lippenstift, der dem ganzen Look noch mehr rockiges Aussehen verleiht.

 

 


Alles in Allem liebe ich diese rockigen und doch dezent gehaltenen Looks, weil man sie großartig kombinieren und beispielsweise mit anderem Make Up noch mehr ab- oder aufwerten kann, ganz nach seinem eigenen Geschmack. Sicher dabei bleibt aber, dass sich jeder in seiner Haut wohlfühlen und einfach mal zu seiner verrückten Seite stehen sollte!

 

Eure Liza :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Würzi (Montag, 24 Oktober 2016 11:49)

    Ich liebe euren Blog