· 

Ponchoserie mit Hannah

-Werbung -

 

Der Herbst ist eine wundervolle Jahreszeit. Die Blätter leuchten in den schönsten Farben und die tief stehende Sonne vergoldet alles noch zusätzlich. Allerdings hat der Herbst auch einen kleinen Nachteil – es wird kalt. Doch hierfür gibt es eine angenehme und gleichzeitig schicke Lösung: Ponchos! Richtig kombiniert stehen sie jedem und wärmen angenehm die Schultern. In den folgenden Wochen werden wir euch immer mal wieder tolle Outfits mit Ponchos zeigen! Die Ponchoserie beginnt mit zwei Outfitideen von mir.

Alle Fotos die ihr im heutigen Blogeintrag seht, entstanden wieder in Kooperation mit Krissi von KSHobbyfotografie

 

 

 

 

 

 

Für Outfit 1 habe ich den lilanen Poncho aus dünner Wolle gewählt, den ich bereits beim Spaziergang im Park getragen habe. Er ist vorne offen und wird über die Schultern gelegt. Dies ist vor allem günstig, weil er bei wärmeren Temperaturen offen getragen werden kann. Wird es kühler, wickelt man sich einfach in ihn ein. Unter dem Poncho trage ich eine schwarze Lederjacke mit einem langen grauen T-Shirt. Unter der schwarzen Jeans im Used-Look trage ich eine ebenfalls schwarze Strumpfhose, damit meine Knie nicht zu kalt werden. Der feste Jeans-Stoff und die zarte Strumpfhose ergeben einen interessanten Kontrast. Dazu trage ich flache schwarze Lederstiefel.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Poncho – Tom Tailor

Lederjacke – Vero Moda

T-Shirt – H&M

Jeans – H&M

 

Schuhe – TK Maxx

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Outfit 2 eignet sich eher für kältere Tage. Der weinrote Poncho ist aus dicker Wolle und am Hals hoch geschlossen, weshalb man keinen Schal dazu tragen muss. Man zieht sich den Poncho einfach über den Kopf. Man ist also rundum in die wärmende, kuschelige Wolle eingepackt. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Den Poncho habe ich übrigens nach einer Anleitung in einer Zeitschrift selbst gestrickt. Unter dem Poncho trage ich die gleiche Kleidung wie in Outfit 1. 

Eure Hannah

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    . (Sonntag, 04 Dezember 2016 19:28)

    Finde es echt schade, dass ihr nicht wie auf Eurer Startseite geschrieben jeden Sonntagmorgen Eure neuem Einträge einhaltet.
    Schaue jeden Morgen rein und bisher War nur zwei Mal der Post pünktlich online. Wirklich schade.

  • #2

    Lena (Sonntag, 04 Dezember 2016 20:14)

    Wir mussten leider aus organisatorischen Gründen von Sonntag auf Montag wechseln, ich werde das auf der Startseite auch noch abändern. Danke für die Kritik und wir würden uns freuen, wenn du ab jetzt Montags wieder vorbeischaust.

    Deine Lena :)