· 

Melonentorte

Für den Teig:

(weitere Zutaten gebe ich im jeweiligen Kapitel an)

5 m.-große Ei(er), zimmerwarm

225 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

1 Prise Salz

175 g Mehl

50 g Speisestärke

50 g Butter

100 g Schokochips

rote Lebensmittelfarbe

 

 

 

Zuerst werden Eier, Zucker, Vanillezucker und die Prise Salz auf höchster Stufe ca. 5 Minuten lang dick-cremig aufgeschlagen.

 

 

Mehl, Speisestärke und Backpulver miteinander vermischen und in die Zucker-Ei-Masse hineinsieben und vorsichtig unterheben.

 

 

Anschließend wird die zerlassene, nicht mehr so heiße Butter, dazugeben und ebenfalls untergeben.

 

 

 

Dann den Teig mit roter oder rosa Lebensmittelfarbe einfärben. Und die Schokochips unterheben.

Der Teig kann in eine mit Backpapier ausgelegte 26er Springform oder eine halbkugelförmige Backform gefüllt und bei 175 °C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Backofen ca. 35 - 40 Minuten gebacken werden.

Die ersten 25 Minuten sollte die Backofentüre nicht geöffnet werden, ansonsten kann der Boden einfallen.

Während der Kuchen backt, bereite ich die Buttercreme vor.

Dafür brauche ich:

200 g Butter (zimmerwarm)

200 g Puderzucker

220 g Frischkäse

50 g Schokochips

Alle Zutaten außer den Schokochips zu einer homogenen Masse mixen.

 

Danach ein Drittel auf die Seite legen (um den Kuchen zu bedecken). Den anderen 2/3 der Buttercreme die Schokochips untermischen.

 

 

Den Kuchen komplett abkühlen lassen und dann in mehrere 3 - 4 cm breite Schichten schneiden.

 

Die untere Schicht des Kuchens auf einen Tortenständer, oder ähnliches, stellen und Papier unterlegen. Dann abwechselnd eine Schicht Biskuitboden und Buttercreme schichten.

 

 

Für die Deko der Torte brauche ich:

etwas Speißestärke

300 g weißen Fondant

grüne Lebensmittelfarbe

Werkzeug

 

 

Danach die Torte außen mit den anderen Drittel der Buttercreme ohne Schokochips komplett bedecken. Dann denn weißen Fondant ausrollen und die Torte damit bedecken.

 

 

Dann die Ecken und Kanten glätten und den überschüssigen Fondant abschneiden.

 

Dann habe ich die grüne Lebensmittelfarbe mit etwas Wasser verdünnt und auf dem Fondant mit einem Pinsel vertupft. Danach habe ich mit der puren Lebensmittelfarbe grüne melonenartige Streifen vorgemalt und wieder vertupft.

 

Melone oder Torte? 

Könnt ihr den Unterschied erkennen?

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachmachen!
Teilt eure Melonentorte unter #ddud_lifestyle mit uns auf Facebook oder Instagram ;)

Eure Lena :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    , (Mittwoch, 21 Juni 2017 13:13)

    Lecker ��