· 

Mein Winteroutfit - Liza

Jetzt, da die kalten Tage zwar noch nicht ganz vergangen sind, es aber Hoffnung auf ein bisschen mehr Wärme in unserem Alltag gibt, geht es wieder daran sich zu überlegen: Was ziehe ich denn jetzt eigentlich an?

 

 

 

 

 

 

Zwischen den kalten und warmen Jahreszeiten bediene ich mich gerne als allererstes bei Thermostumpfhosen, die es für nicht viel Geld in Drogerien zu kaufen gibt. Die lassen die Lust auf Kleider aufkommen, ohne, dass man Angst haben muss zu erfrieren!

 

Sowohl tagsüber als auch am Abend sind die mein treuer Begleiter.

 

 

Es gibt nun natürlich viele verschiedene Arten und Anlässe Kleider in den kalten Januartagen zu tragen; für den Alltag entscheide ich mich für schlichte Kleider aus Sweatshirt-Stoff, die vielleicht auch die ein oder andere Problemzone verdecken. 

 

 

 

 

 

 

Heute trage ich ein schwarz-weiß gestreiftes Kleid von River Island zusammen mit einer Jacke von EMP.

 

Der leichte Rollkragen spendet etwas Wärme und die langen Ärmel sind zusammen mit der Wolljacke warm genug, um für einen kleinen Spaziergang raus zu gehen.

 

Es kommt aber natürlich trotzdem darauf an, wie verfroren ein jeder ist und ob die Sonne sich an so manchem Wintertag heraus traut ;)

 

Man kann diese Art Outfit Millionenfach kombinieren, entweder mit Statement-Schmuck, einer anderen Jacke, oder gar eine andere Art Kleid. Alltagstauglich ist es allemal!

Ich hoffe, der heutige Blogeintrag hat Euch gefallen und ich sehe Euch beim nächsten Mal!

 

 

Eure Liza

Kommentar schreiben

Kommentare: 0