· 

Lena als Rockabilly Girl

- Werbung -

Ich liebe Kleider, das ist kein Geheimnis. Jedoch hat es selten so lange gedauert, bis ich das perfekte Kleid im Rockabillystil gefunden habe. Ich habe jede Menge bestellt, anprobiert und immer hat es an einer Stelle gehapert. Entweder war das Kleid zu klein, zu groß oder stand mir einfach nicht. Bis ich dann das passende Kleid (nach 2 Monaten) endlich getragen habe und ein wunderschönes Shooting mit der lieben Sabrina (__leephotography) hatte :)

Aber ich bin mir sicher, wir alle kennen diese Situation. Egal ob Dick oder Dünn, jeder hat sich bestimmt schon mal in dieser Situation wiedergefunden. Das schöne an diesen Kleidern ist, dass sie meiner Figur wunderbar schmeicheln. Sie geben mir eine Taille, geben mir ein schönes Dekolletee und betonen meinen Hintern, nur nicht zu stark ;)

 

Und das schöne ist, man kann diese Kleider tatsächlich auch ganz normal im Alltag tragen. Ich fühle mich wohl darin und habe sogar ein schönes Erlebnis darin gehabt. Ich war vor kurzem im Supermarkt einkaufen und bin tatsächlich angesprochen worden woher ich das schöne Kleid habe. Das ist für mich ein riesiges Kompliment und ich hab mich wahnsinnig gefreut :)

 

 

Ich habe auch ein ganz anderes Gefühl, ganz andere Emotionen mit diesem Kleidungsstil. Ich kann frech und witzig in diesen Kleidern sein und das merkt man auch. Mein Selbstbewusstsein ist ganz anders, wenn ich eins der Kleider trage und vor allem sind sie ein absoluter Hingucker. Also ran an den Kleiderschrank und sucht euch euer Lieblingskleid!

 

 

Euer Lena :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0